Bookmarks

Yahoo Gmail Google Facebook Delicious Twitter Reddit Stumpleupon Myspace Digg

Search queries

w2ksp4.exe, WwwxxXdbf, procmail "FROM_MAILER" patch, Use of assignment to $[ is deprecated at /usr/local/sbin/apxs line 86. , wwwxxx vim, mysql closing table and opening table, 800c5000, setgid operation not permitted, pciehp: acpi_pciehprm on IBM, WWWXXX.DBF

Links

XODOX
Impressum

#1: Verständniss Problem Tk und fork

Posted on 2008-01-07 18:00:36 by mail4lano

Hallo liebe NG,

Ich sitze hier vor einem Problem bei dem es mir an Verständniss mangelt.

Folgendes:
Ich habe ein script in dem ich ein Tk Fenster öffne, dieses Fenster hat
drei Buttons.
nun hab ich per fork einen extra prozess gestartet der an einem socket
auf ein udp packet wartet. Empfängt er eins, öffnet er ein extra fenster
in diesem Fenster habe ich ein Button der beim klick, das extra fenster
schließen soll und im ersten fenster die Sub des 2. Buttons ausführen soll.

Wie bekomme ich so ein verhalten hin ?


Danke -Sven-

Report this message

#2: Re: Verständniss Problem Tk und fork

Posted on 2008-01-07 18:10:28 by Frank Seitz

Sven Mönnich wrote:
>
> Folgendes:
> Ich habe ein script in dem ich ein Tk Fenster öffne, dieses Fenster hat
> drei Buttons.
> nun hab ich per fork einen extra prozess gestartet der an einem socket
> auf ein udp packet wartet. Empfängt er eins, öffnet er ein extra fenster
> in diesem Fenster habe ich ein Button der beim klick, das extra fenster
> schließen soll und im ersten fenster die Sub des 2. Buttons ausführen soll.

Du kannst von einem Prozess A aus keine Sub in einem Prozess B aufrufen,
jedenfalls nicht direkt.

> Wie bekomme ich so ein verhalten hin ?

a) Indem du alles in einem Prozess machst.
b) Indem du die beiden Prozesse untereinander kommunizieren
lässt. Stichwort: IPC

Grüße
Frank
--
Dipl.-Inform. Frank Seitz; http://www.fseitz.de/
Anwendungen für Ihr Internet und Intranet
Tel: 04103/180301; Fax: -02; Industriestr. 31, 22880 Wedel

Report this message

#3: Re: Verständniss Problem Tk und fork

Posted on 2008-01-08 00:07:41 by Slaven Rezic

Frank Seitz <devnull4711@web.de> writes:

> Sven Mönnich wrote:
> >
> > Folgendes:
> > Ich habe ein script in dem ich ein Tk Fenster öffne, dieses Fenster hat
> > drei Buttons.
> > nun hab ich per fork einen extra prozess gestartet der an einem socket
> > auf ein udp packet wartet. Empfängt er eins, öffnet er ein extra fenster
> > in diesem Fenster habe ich ein Button der beim klick, das extra fenster
> > schließen soll und im ersten fenster die Sub des 2. Buttons ausführen soll.
>
> Du kannst von einem Prozess A aus keine Sub in einem Prozess B aufrufen,
> jedenfalls nicht direkt.
>
> > Wie bekomme ich so ein verhalten hin ?
>
> a) Indem du alles in einem Prozess machst.
> b) Indem du die beiden Prozesse untereinander kommunizieren
> lässt. Stichwort: IPC
>

Bei Tk sollte man noch die Tk::fileevent-Dokumentation erwähnen.

Gruß,
Slaven

--
Slaven Rezic - slaven <at> rezic <dot> de

need xpm or ppm output from GD?
http://search.cpan.org/search?mode=module&query=GD::Convert

Report this message