Bookmarks

Yahoo Gmail Google Facebook Delicious Twitter Reddit Stumpleupon Myspace Digg

Search queries

/proc/kallsyms format, sqldatasource dal, wwwxxxenden, convert raid5 to raid 10 mdadm, apache force chunked, nrao wwwxxx, xxxxxdup, procmail change subject header, wwwXxx not20, Wwwxxx.doks sas

Links

XODOX
Impressum

#1: User-Konfiguration bei php als (f)cgi

Posted on 2008-01-21 12:08:43 by Jonas Werres

Hallo,
tut mir leid für den Multipost, aber de.comm.software.webserver ist so
schlecht besucht, da erwarte ich keine Antwort mehr und hier passt es ja
irgendwie auch.

Ich versuche mich nach jahrelangem mod_php-Einsatz gerade mal an PHP als
CGI.

Ich hatte noch nie einen cgi-Provider, ein einfacher Erfahrungsbericht, wie
es bei einem der großen funktioniert, würde mir schon reichen.

Ich habe mich mal an
http://www.aaron-spettl.de/ubuntu/debian-etch-apache2-php5-f cgi-suexec.php
gehalten und es läuft soweit auch.

Nun ist meine letzte Frage: Wie erlaube ich benutzerdefinierte
Konfigurationen? Bei mod_php konnte ich z.B. open_basedir per
php_admin_value setzen, display_errors aber nur als php_value.
So konnte der Benutzer mit der .htaccess Fehleranzeige aktivieren, aber
sein open_basedir nicht ändern.

Bei FCGI finde ich aber bisher nur die Möglichkeit, dem User entweder
die ganze php.ini zu überlassen oder nichts. Bei open_basedir nicht so
tragisch, andere Sprachen haben das ja gar nicht, das machen schon die
Userrechte. Aber ob ich will, dass ein User sich beliebige
Scriptsuasführungszeiten, Uploadgrößen ... einstellen kann? Eher nicht ...

Übersehe ich was? Gibt es einen Weg?

Gruß

Report this message