Bookmarks

Yahoo Gmail Google Facebook Delicious Twitter Reddit Stumpleupon Myspace Digg

Search queries

sqldatasource dal, wwwxxxenden, convert raid5 to raid 10 mdadm, apache force chunked, nrao wwwxxx, xxxxxdup, procmail change subject header, wwwXxx not20, Wwwxxx.doks sas, linux raid resync after reboot

Links

XODOX
Impressum

#1: php5 auf Suse10.3

Posted on 2008-04-09 10:06:07 by Hago Ziegler

Hallo,

ich habe mir ein Suse10.3 installiert.
Wenn ich localhost aufrufe, findet es Apache2. Er läuft also.
Wenn ich eine php-Datei aufrufe wird mir nur der Download angeboten.

In /etc/php5/apache2 habe ich eine php.ini gefunden und "Document Root"
und das home-Verzeichnis angegeben.
Das Gleiche in /etc/php5/cli

Das Apache php5-Modul habe ich in /usr/lib/apache2 gefunden

Ich verstehe nicht was falsch läuft.
In der Suse10.2 ging's erstmal ohne spezielle Einstellungen.

Kann mir jemand helfen?

Hago

Report this message

#2: Re: php5 auf Suse10.3

Posted on 2008-04-09 10:48:50 by Joerg Behrens

Hago Ziegler schrieb:
> Hallo,
>=20
> ich habe mir ein Suse10.3 installiert.
> Wenn ich localhost aufrufe, findet es Apache2. Er läuft also.
> Wenn ich eine php-Datei aufrufe wird mir nur der Download angeboten.
>=20
> In /etc/php5/apache2 habe ich eine php.ini gefunden und "Document Root"=
=20
> und das home-Verzeichnis angegeben.

Wuesste nicht warum und wo man in der php.ini "Document Root" und $HOME=20
angibt da es von denen ja mehr als eines geben kann.

> Das Gleiche in /etc/php5/cli

CLI ist PHP als Komandozeileninterpreter.
>=20
> Das Apache php5-Modul habe ich in /usr/lib/apache2 gefunden
>=20

Stelle sicher das dieses Modul auch geladen wird. Normal stehen die=20
Ladeanweisungen in einer Bedingung innerhalb der httpd.conf.

<IfDefine FOO>
Load Module bubb
</IfDefine>


<IfModule blubb>
Add Type ....
</IfModule>


Sollte deine Suse sowas benutzen musst du gucken wie die man das FOO=20
definiert so das es das Startscript kennt.

Gruss
Joerg


--=20
TakeNet GmbH, Geschaeftsfuehrer Wolfgang Meier
97080 Wuerzburg Tel: +49 931 903-2243
Alfred-Nobel-StraÃÂe 20 Fax: +49 931 903-3025
HRB Wuerzburg 6940 http://www.takenet.de

Report this message

#3: Re: php5 auf Suse10.3

Posted on 2008-04-09 11:05:48 by Joerg Behrens

Joerg Behrens schrieb:
> Hago Ziegler schrieb:
>> Hallo,
>>
>> ich habe mir ein Suse10.3 installiert.
>> Wenn ich localhost aufrufe, findet es Apache2. Er läuft also.
>> Wenn ich eine php-Datei aufrufe wird mir nur der Download angeboten.
>>
>> In /etc/php5/apache2 habe ich eine php.ini gefunden und "Document=20
>> Root" und das home-Verzeichnis angegeben.

Gibt es eine /etc/sysconfig/apache2 und da eine Zeile
APACHE_MODULES=3D".. php5 .." ?

Gucken ob PHP drin steht und wenn nein zuschreiben und Apache neu starten=
=2E

Gruss
Joerg

--=20
TakeNet GmbH, Geschaeftsfuehrer Wolfgang Meier
97080 Wuerzburg Tel: +49 931 903-2243
Alfred-Nobel-StraÃÂe 20 Fax: +49 931 903-3025
HRB Wuerzburg 6940 http://www.takenet.de

Report this message

#4: Re: php5 auf Suse10.3

Posted on 2008-04-09 11:20:53 by Hago Ziegler

Joerg Behrens schrieb:

> Gibt es eine /etc/sysconfig/apache2 und da eine Zeile
> APACHE_MODULES=".. php5 .." ?
> Gucken ob PHP drin steht und wenn nein zuschreiben und Apache neu
> starten.

Toll, danke, hat sofort geklappt.

GruÃÂ, Hago

Report this message