Bookmarks

Yahoo Gmail Google Facebook Delicious Twitter Reddit Stumpleupon Myspace Digg

Search queries

nrao wwwxxx, xxxxxdup, procmail change subject header, wwwXxx not20, Wwwxxx.doks sas, linux raid resync after reboot, bind-address mysql multiple, sanibleone xxxx, ftp://192.168.100.100/, www.xxxcon

Links

XODOX
Impressum

#1: PHP das automatische URL Encoding abgewöhnen bzw te

Posted on 2008-04-23 18:19:10 by Patrick Dinger

Hallo Zusammen,
mein Ziel ist momentan, ein Script welches aus mathematischen Formeln
Bilder generiert in ein Forum einzubinden. Dazu habe ich leider nur
die M=F6glichkeit, die eingegebene Formel an die URL anzuh=E4ngen.

Beispiel:

http://server.de/mathe?formel=3D(3/2)/2-3

Das Funktioniert auch soweit ganz gut. Das Problem ist: Die Addition,
also das Pluszeichen (+) wird verschluckt. Ganz logisch eigentlich,
den + wird als Space codiert und entsprechend ausgeblendet.

http://server.de/mathe?formel=3D(3/2)/2-3+3 - funktioniert nicht!

Die Frage ist: Wer ist jetzt der B=F6se? Der Browser, weil er die URL
richtig - f=FCr mich jedoch falsch - umcodiert? Oder PHP?

Wenn PHP schuld ist, kann ich dieses automatische Umcodierung tempor=E4r
deaktivieren, sodass mir das + erhalten bleibt?

Wie gesagt, ich habe nicht die M=F6glichkeit den Link auf Seiten des
Forums vorher richtig zu kodieren.

Meine verwendete Methode ist hier dokumentiert:
http://area51.phpbb.com/phpBB/viewtopic.php?f=3D3&t=3D28492& p=3D192557#p1925=
57


Danke & Gruss,
Patrick Dinger

Report this message

#2: Re: PHP das automatische URL Encoding abgewöhnen bzw temporär deaktivieren

Posted on 2008-04-23 18:32:02 by Carsten Wiedmann

Patrick Dinger schrieb:
> mein Ziel ist momentan, ein Script welches aus mathematischen Formeln
> Bilder generiert in ein Forum einzubinden. Dazu habe ich leider nur
> die M=F6glichkeit, die eingegebene Formel an die URL anzuh=E4ngen.
>=20
> Das Funktioniert auch soweit ganz gut. Das Problem ist: Die Addition,
> also das Pluszeichen (+) wird verschluckt. Ganz logisch eigentlich,
> den + wird als Space codiert und entsprechend ausgeblendet.
>=20
> http://server.de/mathe?formel=3D(3/2)/2-3+3 - funktioniert nicht!
>=20
> Die Frage ist: Wer ist jetzt der B=F6se? Der Browser, weil er die URL
> richtig - f=FCr mich jedoch falsch - umcodiert? Oder PHP?

Deine Forumssoftware, weil sie die URIs nicht korrekt kodiert im HTML aus=
gibt.

(Ansonsten verh=E4lt sich dein Browser einfach korrekt, und macht aus ein=
em=20
einfachen "+" ein " ".)

Gru=DF
Carsten

Report this message

#3: Re: PHP das automatische URL Encoding abgewöhnen bzw temporär deaktivieren

Posted on 2008-04-23 18:52:14 by Joerg Behrens

Patrick Dinger schrieb:
> Hallo Zusammen,
> mein Ziel ist momentan, ein Script welches aus mathematischen Formeln
> Bilder generiert in ein Forum einzubinden. Dazu habe ich leider nur
> die M=F6glichkeit, die eingegebene Formel an die URL anzuh=E4ngen.
>=20
> Beispiel:
>=20
> http://server.de/mathe?formel=3D(3/2)/2-3
>=20
> Das Funktioniert auch soweit ganz gut. Das Problem ist: Die Addition,
> also das Pluszeichen (+) wird verschluckt. Ganz logisch eigentlich,
> den + wird als Space codiert und entsprechend ausgeblendet.
>=20
> http://server.de/mathe?formel=3D(3/2)/2-3+3 - funktioniert nicht!
>=20
> Die Frage ist: Wer ist jetzt der B=F6se? Der Browser, weil er die URL
> richtig - f=FCr mich jedoch falsch - umcodiert? Oder PHP?

http://example.com/?formel=3D%283%2F2%29%2F2-3%2B3

> Wenn PHP schuld ist, kann ich dieses automatische Umcodierung tempor=E4=
r
> deaktivieren, sodass mir das + erhalten bleibt?
>=20
> Wie gesagt, ich habe nicht die M=F6glichkeit den Link auf Seiten des
> Forums vorher richtig zu kodieren.

> Meine verwendete Methode ist hier dokumentiert:
> http://area51.phpbb.com/phpBB/viewtopic.php?f=3D3&t=3D28492& p=3D192557#=
p192557

Dann macht die Software etwas falsch.

Gruss
Joerg

--=20
TakeNet GmbH, Geschaeftsfuehrer Wolfgang Meier
97080 Wuerzburg Tel: +49 931 903-2243
Alfred-Nobel-Stra=DFe 20 Fax: +49 931 903-3025
HRB Wuerzburg 6940 http://www.takenet.de

Report this message

#4: Re: PHP das automatische URL Encoding abgewöhnen bzw temporär deaktivieren

Posted on 2008-04-23 19:17:11 by steffen bruentjen

Patrick Dinger <paxos2k@gmail.com> wrote:
>
>mein Ziel ist momentan, ein Script welches aus mathematischen Formeln
>Bilder generiert in ein Forum einzubinden. Dazu habe ich leider nur
>die Möglichkeit, die eingegebene Formel an die URL anzuhängen.
>
>Beispiel:
>
>http://server.de/mathe?formel=(3/2)/2-3
>
>Das Funktioniert auch soweit ganz gut. Das Problem ist: Die Addition,
>also das Pluszeichen (+) wird verschluckt. Ganz logisch eigentlich,
>den + wird als Space codiert und entsprechend ausgeblendet.
>
>http://server.de/mathe?formel=(3/2)/2-3+3 - funktioniert nicht!
>
>Die Frage ist: Wer ist jetzt der Böse? Der Browser, weil er die URL
>richtig - für mich jedoch falsch - umcodiert? Oder PHP?

Du bist der böse, weil Du das '+' fälschlicherweise nur anhängst und
damit ein Leerzeichen ausdrückst.


>Wenn PHP schuld ist, kann ich dieses automatische Umcodierung temporär
>deaktivieren, sodass mir das + erhalten bleibt?

Schaue Dir den Inhalt von $_SERVER['QUERY_STRING'] an.

Die beste Möglichkeit wäre, das Ergebnis von urlencode($formel) an die
url anzuhängen. Da Du das nicht kannst, musst Du den Query-String
verwenden. Benutze nach Möglichkeit nicht urldecode() oder
String-Ersetzungen.


Schöne GrüÃe, Steffen

--
Das Tastaturlayout für Programmierer:
http://eurkey.steffen.bruentjen.eu

Report this message

#5: Re: PHP das automatische URL Encoding abgewöhnen bz

Posted on 2008-04-23 19:24:18 by Patrick Dinger

On 23 Apr., 19:17, steffen bruentjen <devn...@steffen.bruentjen.de>
wrote:
> Schaue Dir den Inhalt von $_SERVER['QUERY_STRING'] an.

Das war das fehlende Puzzle-St=FCck. Vielen Dank, klappt Prima.

Btw. Ich weis das die verwendete Methode ziemliches Gemurkse ist, aber
geht halt in dem Fall leider nicht anderst =3D)


Gru=DF,
Patrick

Report this message

#6: Re: PHP das automatische URL Encoding abgewöhnen bzw temporär deaktivieren

Posted on 2008-04-23 19:27:00 by helmut

Hallo, Carsten,

Du (carsten_sttgt) meintest am 23.04.08:

>> http://server.de/mathe?formel=(3/2)/2-3+3 - funktioniert nicht!


Funktioniert


http://server.de/mathe?formel=(3/2)/2-3-(-3)

denn?

Viele Gruesse!
Helmut

Report this message

#7: Re: PHP das automatischeURL Encoding abgewöhnen bzw temporärdeaktivieren

Posted on 2008-04-24 12:55:49 by Frank Arthur

Patrick Dinger schrieb:

> http://server.de/mathe?formel=(3/2)/2-3+3 - funktioniert nicht!

$url = 'http://server.de/mathe?formel=' . base64_encode ('(3/2)/2-3+3');

Und beim Empfang base64_decode.

Report this message