Bookmarks

Yahoo Gmail Google Facebook Delicious Twitter Reddit Stumpleupon Myspace Digg

Search queries

sqldatasource dal, wwwxxxenden, convert raid5 to raid 10 mdadm, apache force chunked, nrao wwwxxx, xxxxxdup, procmail change subject header, wwwXxx not20, Wwwxxx.doks sas, linux raid resync after reboot

Links

XODOX
Impressum

#1: PHP das automatische URL Encoding abgewöhnen bzw te

Posted on 2008-04-23 18:19:10 by Patrick Dinger

Hallo Zusammen,
mein Ziel ist momentan, ein Script welches aus mathematischen Formeln
Bilder generiert in ein Forum einzubinden. Dazu habe ich leider nur
die M=F6glichkeit, die eingegebene Formel an die URL anzuh=E4ngen.

Beispiel:

http://server.de/mathe?formel=3D(3/2)/2-3

Das Funktioniert auch soweit ganz gut. Das Problem ist: Die Addition,
also das Pluszeichen (+) wird verschluckt. Ganz logisch eigentlich,
den + wird als Space codiert und entsprechend ausgeblendet.

http://server.de/mathe?formel=3D(3/2)/2-3+3 - funktioniert nicht!

Die Frage ist: Wer ist jetzt der B=F6se? Der Browser, weil er die URL
richtig - f=FCr mich jedoch falsch - umcodiert? Oder PHP?

Wenn PHP schuld ist, kann ich dieses automatische Umcodierung tempor=E4r
deaktivieren, sodass mir das + erhalten bleibt?

Wie gesagt, ich habe nicht die M=F6glichkeit den Link auf Seiten des
Forums vorher richtig zu kodieren.

Meine verwendete Methode ist hier dokumentiert:
http://area51.phpbb.com/phpBB/viewtopic.php?f=3D3&t=3D28492& p=3D192557#p1925=
57


Danke & Gruss,
Patrick Dinger

Report this message

#2: Re: PHP das automatische URL Encoding abgewöhnen bzw temporär deaktivieren

Posted on 2008-04-23 18:32:02 by Carsten Wiedmann

Patrick Dinger schrieb:
> mein Ziel ist momentan, ein Script welches aus mathematischen Formeln
> Bilder generiert in ein Forum einzubinden. Dazu habe ich leider nur
> die M=F6glichkeit, die eingegebene Formel an die URL anzuh=E4ngen.
>=20
> Das Funktioniert auch soweit ganz gut. Das Problem ist: Die Addition,
> also das Pluszeichen (+) wird verschluckt. Ganz logisch eigentlich,
> den + wird als Space codiert und entsprechend ausgeblendet.
>=20
> http://server.de/mathe?formel=3D(3/2)/2-3+3 - funktioniert nicht!
>=20
> Die Frage ist: Wer ist jetzt der B=F6se? Der Browser, weil er die URL
> richtig - f=FCr mich jedoch falsch - umcodiert? Oder PHP?

Deine Forumssoftware, weil sie die URIs nicht korrekt kodiert im HTML aus=
gibt.

(Ansonsten verh=E4lt sich dein Browser einfach korrekt, und macht aus ein=
em=20
einfachen "+" ein " ".)

Gru=DF
Carsten

Report this message

#3: Re: PHP das automatische URL Encoding abgewöhnen bzw temporär deaktivieren

Posted on 2008-04-23 18:52:14 by Joerg Behrens

Patrick Dinger schrieb:
> Hallo Zusammen,
> mein Ziel ist momentan, ein Script welches aus mathematischen Formeln
> Bilder generiert in ein Forum einzubinden. Dazu habe ich leider nur
> die M=F6glichkeit, die eingegebene Formel an die URL anzuh=E4ngen.
>=20
> Beispiel:
>=20
> http://server.de/mathe?formel=3D(3/2)/2-3
>=20
> Das Funktioniert auch soweit ganz gut. Das Problem ist: Die Addition,
> also das Pluszeichen (+) wird verschluckt. Ganz logisch eigentlich,
> den + wird als Space codiert und entsprechend ausgeblendet.
>=20
> http://server.de/mathe?formel=3D(3/2)/2-3+3 - funktioniert nicht!
>=20
> Die Frage ist: Wer ist jetzt der B=F6se? Der Browser, weil er die URL
> richtig - f=FCr mich jedoch falsch - umcodiert? Oder PHP?

http://example.com/?formel=3D%283%2F2%29%2F2-3%2B3

> Wenn PHP schuld ist, kann ich dieses automatische Umcodierung tempor=E4=
r
> deaktivieren, sodass mir das + erhalten bleibt?
>=20
> Wie gesagt, ich habe nicht die M=F6glichkeit den Link auf Seiten des
> Forums vorher richtig zu kodieren.

> Meine verwendete Methode ist hier dokumentiert:
> http://area51.phpbb.com/phpBB/viewtopic.php?f=3D3&t=3D28492& p=3D192557#=
p192557

Dann macht die Software etwas falsch.

Gruss
Joerg

--=20
TakeNet GmbH, Geschaeftsfuehrer Wolfgang Meier
97080 Wuerzburg Tel: +49 931 903-2243
Alfred-Nobel-Stra=DFe 20 Fax: +49 931 903-3025
HRB Wuerzburg 6940 http://www.takenet.de

Report this message

#4: Re: PHP das automatische URL Encoding abgewöhnen bzw temporär deaktivieren

Posted on 2008-04-23 19:17:11 by steffen bruentjen

Patrick Dinger <paxos2k@gmail.com> wrote:
>
>mein Ziel ist momentan, ein Script welches aus mathematischen Formeln
>Bilder generiert in ein Forum einzubinden. Dazu habe ich leider nur
>die Möglichkeit, die eingegebene Formel an die URL anzuhängen.
>
>Beispiel:
>
>http://server.de/mathe?formel=(3/2)/2-3
>
>Das Funktioniert auch soweit ganz gut. Das Problem ist: Die Addition,
>also das Pluszeichen (+) wird verschluckt. Ganz logisch eigentlich,
>den + wird als Space codiert und entsprechend ausgeblendet.
>
>http://server.de/mathe?formel=(3/2)/2-3+3 - funktioniert nicht!
>
>Die Frage ist: Wer ist jetzt der Böse? Der Browser, weil er die URL
>richtig - für mich jedoch falsch - umcodiert? Oder PHP?

Du bist der böse, weil Du das '+' fälschlicherweise nur anhängst und
damit ein Leerzeichen ausdrückst.


>Wenn PHP schuld ist, kann ich dieses automatische Umcodierung temporär
>deaktivieren, sodass mir das + erhalten bleibt?

Schaue Dir den Inhalt von $_SERVER['QUERY_STRING'] an.

Die beste Möglichkeit wäre, das Ergebnis von urlencode($formel) an die
url anzuhängen. Da Du das nicht kannst, musst Du den Query-String
verwenden. Benutze nach Möglichkeit nicht urldecode() oder
String-Ersetzungen.


Schöne GrüÃe, Steffen

--
Das Tastaturlayout für Programmierer:
http://eurkey.steffen.bruentjen.eu

Report this message

#5: Re: PHP das automatische URL Encoding abgewöhnen bz

Posted on 2008-04-23 19:24:18 by Patrick Dinger

On 23 Apr., 19:17, steffen bruentjen <devn...@steffen.bruentjen.de>
wrote:
> Schaue Dir den Inhalt von $_SERVER['QUERY_STRING'] an.

Das war das fehlende Puzzle-St=FCck. Vielen Dank, klappt Prima.

Btw. Ich weis das die verwendete Methode ziemliches Gemurkse ist, aber
geht halt in dem Fall leider nicht anderst =3D)


Gru=DF,
Patrick

Report this message

#6: Re: PHP das automatische URL Encoding abgewöhnen bzw temporär deaktivieren

Posted on 2008-04-23 19:27:00 by helmut

Hallo, Carsten,

Du (carsten_sttgt) meintest am 23.04.08:

>> http://server.de/mathe?formel=(3/2)/2-3+3 - funktioniert nicht!


Funktioniert


http://server.de/mathe?formel=(3/2)/2-3-(-3)

denn?

Viele Gruesse!
Helmut

Report this message

#7: Re: PHP das automatischeURL Encoding abgewöhnen bzw temporärdeaktivieren

Posted on 2008-04-24 12:55:49 by Frank Arthur

Patrick Dinger schrieb:

> http://server.de/mathe?formel=(3/2)/2-3+3 - funktioniert nicht!

$url = 'http://server.de/mathe?formel=' . base64_encode ('(3/2)/2-3+3');

Und beim Empfang base64_decode.

Report this message