Bookmarks

Yahoo Gmail Google Facebook Delicious Twitter Reddit Stumpleupon Myspace Digg

Search queries

wwwxxxapc, wwwxxxapc, wwwwxxx cmd, wwwwxxx cmd, WwwXXXAPC, WwwXXXAPC, XXXXDUP JGP site:board.issociate.de, XXXXDUP JGP , XXXXDUP JGP , Wwwxxxapc

Links

XODOX
Impressum

#1: Re: Parameter an googlemaps-API uebergeben

Posted on 2007-11-05 15:04:34 by Harald Effenberg

"Lukas Graf" <usenet@lukas-graf.ch> schrieb:
> Harald Effenberg wrote:

[ http://www.effenberg.de/maps ]

>> Jetzt hätte ich gern noch eine zweite Seite, bei der ich die gewünschte
>> Adresse per URI übergeben kann, also z.B.
>> http://www.effenberg.de/maps.htm?adresse=%22wallrafplatz%20k %F6ln%22
>> oder so.

> Wenn du per GET-Request Parameter an eine Seite übergibst die auf *deinem*
> Server liegt, musst auch du sie verarbeiten. Also z.B. mit einem
> serverseitigen Script, das die Parameter aus dem Request holt, und dann das
> JavaScript, welches mit der API interagiert, dynamisch erzeugt. Also
> z.B. "GLatLng(lat, 1ng)" mit den entsprechenden Werten befüllt.
>
> Parameter aus der URL auslesen ginge an sich auch mit JavaScript selbst, ich
> würde das aber auf jeden Fall serverseitig machen.

Ah ja, vielen Dank!
Dann frage ich am Besten mal in de.comp.lang.php.misc, ob jemand ein
Tutorial (am besten "für Dummies ;-)) kennt, in dem das behandelt wird.

Viele Grüße
Harald

x-post und f'up2 dclpm

Report this message

#2: Re: Parameter an googlemaps-API uebergeben

Posted on 2007-11-05 16:04:08 by Ulf Kadner

Harald Effenberg wrote:

> Dann frage ich am Besten mal in de.comp.lang.php.misc, ob jemand ein
> Tutorial (am besten "für Dummies ;-)) kennt, in dem das behandelt wird.

Also Anleitung kenn ich keine online. Ich hab in irgend nen PHP-Magazin
mal sowas gelesen.

Aber es gibt doch unmengen an fertigen Klassen die als Wrapper für die
Google-API genutzt werden können. z.B.:
http://www.ajax-info.de/google-maps-api-klasse-in-php

+ hunderte Andere bei Google.

MfG, Ulf

--
_,
_(_p> Ulf [Kado] Kadner
\<_)
^^

Report this message

#3: Re: Parameter an googlemaps-API uebergeben

Posted on 2007-11-05 17:03:03 by Harald Effenberg

"Ulf Kadner" <dr_logic@gmx.net> schrieb:
> Harald Effenberg wrote:

> Aber es gibt doch unmengen an fertigen Klassen die als Wrapper für die
> Google-API genutzt werden können. z.B.:
> http://www.ajax-info.de/google-maps-api-klasse-in-php

Sorry, aber das kapiere ich nicht. Wie soll ich denn hier die Parameter
übergeben?
Es gibt dort eine Demo: http://gmapper.ajax-info.de/demo/demo.php
Aber da fehlt genau das, was ich suche.

http://gmapper.ajax-info.de/demo/demo.php?karte=map(6,'13.50 ','52.50',%22normal%22,5,9)
scheint nicht zu funktionieren. Oder habe ich was flasch verstanden?

Viele Grüße
Harald

Report this message

#4: Re: Parameter an googlemaps-API uebergeben

Posted on 2007-11-06 00:27:39 by Martin Lemke

Harald Effenberg schrieb:

> Dann frage ich am Besten mal in de.comp.lang.php.misc, ob jemand ein
> Tutorial (am besten "für Dummies ;-)) kennt, in dem das behandelt wird.

An sich ist die API zu maps.google.de ganz gut dokumentiert. Welche Frage
ist denn noch offen?

Martin


http://www.google.com/apis/maps/

Report this message

#5: Re: Parameter an googlemaps-API uebergeben

Posted on 2007-11-06 07:48:09 by Harald Effenberg

"Martin Lemke" <usenet@maaaddin.de> schrieb:
> Harald Effenberg schrieb:

>> Dann frage ich am Besten mal in de.comp.lang.php.misc, ob jemand ein
>> Tutorial (am besten "für Dummies ;-)) kennt, in dem das behandelt wird.

> An sich ist die API zu maps.google.de ganz gut dokumentiert. Welche Frage
> ist denn noch offen?

Wenn ich z.B. einen Parameter mittels
http://www.effenberg.de/maps.php?adresse=rue+montagne+9+pari s
übergebe, kann ich ihn auf http://www.effenberg.de/maps mittels
$adresse = $_GET['adresse'];
auslesen.

Wie übergebe ich den String dann an das Javascript der googlemaps-API?
Muss ich nicht eine Programmzeile wie
GClientGeocoder.getLatLng(adresse)
erzeugen, wobei "adresse" den Inhalt der PHP-Variablen $adresse haben muss?

Wie macht man sowas?
Ich habe gestern meine erstes <?php echo "Hello World"; ?> geschrieben
und hoffe daher auf eine möglichst einfache Erklärung. :-)

Grüße
Harald
--
Imam bayildi
http://www.effenberg.de/imam-bayildi.htm

Report this message

#6: Re: Parameter an googlemaps-API uebergeben

Posted on 2007-11-06 08:36:47 by Claus Reibenstein

Harald Effenberg schrieb:

> Wie übergebe ich den String dann an das Javascript der googlemaps-API?
> Muss ich nicht eine Programmzeile wie
> GClientGeocoder.getLatLng(adresse)
> erzeugen, wobei "adresse" den Inhalt der PHP-Variablen $adresse haben muss?

GClientGeocoder.getLatLng(<?php echo $adresse ?>)

Oder falls Adresse ein String sein soll:

GClientGeocoder.getLatLng("<?php echo addslashes($adresse) ?>")

Gruß. Claus

Report this message

#7: Re: Parameter an googlemaps-API uebergeben

Posted on 2007-11-06 23:59:45 by Martin Lemke

Harald Effenberg schrieb:

> Wie übergebe ich den String dann an das Javascript der googlemaps-API?

Genauso. Als GET-Parameter. Also an den URL gehängt.

urldecode()
htmlentities()
rawurlencode()
rawurldecode()

> Ich habe gestern meine erstes <?php echo "Hello World"; ?> geschrieben

Ach so. Wir sind also bei den Minimalvoraussetzungen.

> und hoffe daher auf eine möglichst einfache Erklärung. :-)

http://de.php.net/ ist immer eine gute Quelle.

Webgrundkenntnisse sind vorauszusetzen.

Martin

Report this message

#8: Re: Parameter an googlemaps-API uebergeben

Posted on 2007-11-07 00:13:21 by Harald Effenberg

"Claus Reibenstein" <4spammersonly@web.de> schrieb:
> Harald Effenberg schrieb:

>> Wie übergebe ich den String dann an das Javascript der googlemaps-API?
>> Muss ich nicht eine Programmzeile wie
>> GClientGeocoder.getLatLng(adresse)
>> erzeugen, wobei "adresse" den Inhalt der PHP-Variablen $adresse haben muss?

> GClientGeocoder.getLatLng(<?php echo $adresse ?>)
>
> Oder falls Adresse ein String sein soll:
>
> GClientGeocoder.getLatLng("<?php echo addslashes($adresse) ?>")

So einfach? Vielen Dank!

Herzliche Grüße
Harald
--
Trage bitte dort, wo jetzt "Harald Effenberg" steht, deinen
vollständigen/richtigen Namen ein. Das gilt im deutschsprachigen
Usenet als höflich und erhöht deine Chancen, ernstgenommen zu werden
und freundliche Antworten zu bekommen. (Heiko Ernst in dnq)

Report this message